Fachbereich Deutsch

Der Fachbereich Deutsch arbeitet nach den Vorgaben des Kerncurriculums für Integrierte Gesamtschulen in Niedersachsen.

Die Deutschlehrer*innen stimmen sich in jedem Schuljahr über die zu bearbeitenden Themen. Wir streben danach, den Schülerinnen und Schülern die bestmöglichen Lerngelegenheiten zu ermöglichen.

Mit dem Buch D wie Deutsch arbeiten wir seit dem Schuljahr 20/21 zum ersten Mal.
Das Buch bietet Themen- und kompetenzorientierten Unterricht, ansprechend für jede*n Schüler*in:

  • Gemeinsames Starten: Orientierung und Einstieg in das Thema
  • Gemeinsames Erarbeiten: Herantasten an die wichtigsten Aspekte des Themas und der Kompetenz mit kooperativen Lernformen
  • Differenzierte Arbeitsphasen auf vier Niveaustufen entsprechend der individuellen Lernausgangslage. Auch Layout und Schriftbild sind hier unterschiedlich.
  • Gemeinsames Präsentieren und Reflektieren: Zusammenführung und Reflexion des Erarbeiteten, ebenfalls mit kooperativen Lernformen
    Das Besondere: Jeder steuert etwas Interessantes zu seinem Teilthema bei, das für den Anderen neu ist. So wird das Ergebnis eines jeden Lernenden reflektiert und wertgeschätzt.

Hier sehen Sie ein Beispiel zum Thema „Sachtexte lesen und verstehen“.

Die Schüler*innen haben in der Arbeitsphase diverse Texte geschrieben und eine Wandzeitung erstellt.

(Diese wurden, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, durch einen Galeriegang präsentiert und ausgewertet.)

Unter folgendem Link finden Sie weitere Unterrichtsbeispiele und Schüler*innenbeiträge aus dem Fach Deutsch: